Impressum

Hausanschrift
Praxis Partner
Fachversand für Arzt- und Laborbedarf GmbH
In den Fritzenstücker 9-11
65549 Limburg

 

Handelsregister
Handelsregister: AG Limburg HRB 1050
Geschäftsführer: Marcus H. Simon
USt-IdNr.: DE811229641

 

Kontakt
Telefon: 06431/9780-100
Telefax: 0800/9780-120 oder -121
E-Mail: fachversand(at)praxis-partner.de

   

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken

Shutterstock

Fotolia by Adobe

Adobe Stock

 

 

Datenschutzerklärung



Nachfolgend informieren wir Sie über die Einzelheiten zum Datenschutz. Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne die Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Soweit personenbezogene Daten beim Besuch unserer Webseiten erhoben werden, verarbeiten wir diese ausschließlich nach Maßgabe der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten findet ausschließlich nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung statt.



1. Verantwortlicher der Datenverarbeitung


Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:

Praxis Partner Fachversand für Arzt- und Laborbedarf GmbH
In den Fritzenstücker 9-11, D-65549 Limburg
Geschäftsführer: Marcus H. Simon

Telefon: +49 (0)6431/9780-100
Fax: +49 (0)800/9780-120 oder +49 (0)800/9780-121
E-Mail: fachversand@praxis-partner.de



2. Datenschutzbeauftragter


Als Datenschutzbeauftragter ist bei uns bestellt:

Herr Dipl.-Inform. Olaf Tenti
GDI Gesellschaft für Datenschutz und Informationssicherheit mbH
Körnerstraße 45, 58095 Hagen (NRW)

Telefon: +49 (0)2331/356832-0
E-Mail: datenschutz@gdi-mbh.eu
Internet: www.gdi-mbh.eu



3. Gründe für eine Datenerfassung

Wir erfassen und verarbeiten Ihre Daten zur Bereitstellung unserer Website und um Ihnen den bestmöglichen Service durch bequemen Zugriff auf unsere Dienstleistungen zu ermöglichen.



4. Datenerfassung auf dieser Webseite



4.1 Besuch unserer Webseite

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet: teliko GmbH, In den Fritzenstücker 17, 65549 Limburg. Mit diesem haben wir einen Vertrag zu Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen. Der Hoster erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer URL,
  • Hostname des zugreifenden Rechners,
  • Uhrzeit und Datum der Serveranfrage,
  • IP-Adresse in anonymisierter Form.

Die Daten werden zur Sicherstellung des störungsfreien Betriebs der Webseite sowie zur Sicherstellung der IT-Sicherheit und zur Verbesserung unseres Angebotes. Bei konkreten Anhaltspunkten werden die Protokolldaten ggf. nachträglich analysiert. Diese Zwecke stellen unser berechtigtes Interesse dar, sodass Rechtsgrundlage der Datenerhebung Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO ist. Die genannten Daten werden nach 90 Tagen gelöscht.



4.2 Nutzung des Kontaktformulars / Anfragen per E-Mail, Fax, Telefon, Post

Wenn Sie uns per Kontaktformular eine Anfrage zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular, inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten, zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Eine Zusammenführung der Daten mit anderen auf dieser Webseite erhobenen Daten findet nicht statt. Pflichtfelder sind kenntlich gemacht, in der Regel durch einen Sternchen-Hinweis (*). Alle anderen Angaben sind freiwillig.

Bei Kontakt per E-Mail, Telefon oder Telefax, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Eine Zusammenführung der Daten mit anderen auf dieser Webseite erhobenen Daten findet nicht statt.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung oder der Anbahnung eines Vertrags zusammenhängt. Im Übrigen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an einer Beantwortung Ihrer Anfragen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten speichern wir bis der Zweck der Datenspeicherung entfällt. Soweit wir Aufbewahrungspflichten (insb. aus dem Handels-, Gesellschafts- oder Steuerrecht) unterliegen sperren wir Ihre Daten für die weitere Verarbeitung und löschen die Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist.



4.3 Anfordern gedruckter Kataloge

Auf unserer Webseite können Sie die Zusendung eines gedruckten Katalogs anfordern. Die Zusendung findet nur an Unternehmenskunden statt. Daher ist die Angabe eines Unternehmens bzw. einer Einrichtung erforderlich. Im Übrigen ergeben sich die erhobenen Daten aus dem Formular. Pflichtfelder sind in dem Formular durch Sternchenhinweis (*) gekennzeichnet.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit kostenfrei mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten unter den oben genannten Kontaktdaten wenden. Bis zum Widerruf erfolge Datenverarbeitungen bleiben rechtmäßig.

Wir löschen Ihre Daten sobald diese nicht mehr für die Zusendung des Katalogs erforderlich sind oder sobald Sie den Widerruf der Einwilligung erklären, wenn wir nicht gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen, die sich insbesondere aus dem Handels-, Gesellschafts- oder Steuerrecht ergeben können.



4.4 Newsletter

Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit sich für einen Newsletter registrieren, der per E-Mail versendet wird. Hierzu setzen wir den Dienstleister rapidmail GmbH, Augustinerplatz 2, 79098 Freiburg i. Br. („rapidmail“) ein. Mit diesem haben wir einen Vertrag zu Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

Der Versand des Newsletters an Ihre E-Mail-Adresse erfolgt aufgrund Ihrer persönlichen Registrierung mit anschließender Bestätigung (Double-Opt-In), mit der Sie in den Newsletter-Versand einwilligen. Zur Ermittlung der Wirksamkeit unserer Newsletter-Kampagnen können wir nachvollziehen ob Sie eine E-Mail geöffnet haben und ob sie ggf. einen darin enthaltenen Link angeklickt haben. Die so erhobenen Daten Nutzern wir für eine statistische Auswertung der Reichweitere unserer Kampagnen sowie des Newsletters insgesamt.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu können Sie den „Abmelden“, den Sie in der Fußzeile jedes Newsletters finden, verwenden, oder sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, dessen Kontaktdaten Sie oben finden. Die Rechtmäßigkeit bis zu dem Widerruf erfolgter Datenverarbeitungen bleibt vom Widerruf unberührt.

Ihre Daten werden gelöscht, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, oder der Zweck der Datenverarbeitung in anderer Weise wegfällt und soweit wir keinen Aufbewahrungspflichten unterliegen, die sich insbesondere aus dem Handels-, Gesellschafts- oder Steuerrecht ergeben können. Soweit wir derartigen Aufbewahrungspflichten unterliegen, werden wir die Daten für anderweitige Verarbeitungen Sperren.



4.5 Online-Shop



4.5.1 Registrierung / Benutzerkonto

Für die Nutzung unseres Online-Shops benötigen Sie ein gewerbliches Kundenkonto. Sie können dieses unter Angabe der Fachrichtung bzw. Institution selbst online eröffnen. Wir prüfen ggf. die Voraussetzungen für ein gewerbliches Kundenkonto und fordern hierfür einen Beleg an.

Sie sind nicht gesetzlich verpflichtet die in diesem Rahmen abgefragten Informationen anzugeben. Soweit Sie die abgefragten Informationen nicht abgeben, werden wir Ihre Registrierungsanfrage ablehnen, da wir ggf. nicht sicherstellen können, dass es sich bei Ihnen um einen gewerblichen Kunden handelt.

Nach Eröffnung des Benutzerkontos als gewerblicher Kunde können Sie in unserem Online-Shop Bestellungen aufgeben Ihre bisherigen Bestellungen einsehen, Rechnungen sowie weitere Unterlagen einsehen und Ihre Stammdaten verwalten.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung angegebenen Daten erfolgt zum Zwecke der Vertragsanbahnung, wobei der Vertrag zunächst in der Begründung eines Nutzungsverhältnisses für unseren Online-Shop liegt. Rechtsgrundlage ist hierbei Art. 6 Abs. 1 lit b) DSGVO. Nach der Prüfung der Registrierung und der Erstellung des Nutzerkontos ist Rechtsgrundlage die Durchführung des bestehenden Vertragsverhältnisses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Wir Löschen Ihre Daten wenn diese für die vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und soweit wir keinen handels-, gesellschafts- oder steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen. Soweit wir derartigen Pflichten unterliegen werden wir Ihre Daten für die Weitere Verarbeitung sperren.



4.5.2 Bestellabwicklung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Rahmen von Bestellungen in unserem Onlineshop. Hierzu zählen die Darstellung der Auswahl und die Bestellung der gewählten Produkte und Leistungen, sowie deren Bezahlung und Versendung der Artikel. Zu den verarbeiteten Daten gehören Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten sowie Zahlungsdaten, insb. Zeitpunkt und Höhe einer Zahlung sowie Bankverbindungen. Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen sowie der Zahlungsabwicklung. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist daher der Abschluss und die Abwicklung von Verträgen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Bei der Nutzung des Online-Shops setzen wir technisch erforderliche Cookies ein, unter anderem um Ihre Browser-Sitzung wiedererkennen zu können und so eine sichere Anmeldung bereitstellen zu können. Im Rahmen wiederkehrender Anmeldungen sowie der Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist in diesem Fall unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Dieses liegt unserem Schutz sowie dem Schutz unserer Kunden vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung.

Wir Löschen Ihre Daten wenn diese für die vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und soweit wir keinen handels-, gesellschafts- oder steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen. Soweit wir derartigen Pflichten unterliegen werden wir Ihre Daten für die Weitere Verarbeitung sperren.



4.5.3 Bonitätsprüfungen

Bei Aufnahme Vertragsbeziehungen führen wir ggf. eine Bonitätsprüfung durch. Dazu arbeiten wir mit der Creditreform Bad Homburg/Limburg Fritscher & Schmitt KG, Pariser Straße 2, 65552 Limburg an der Lahn (Creditrefom) zusammen, von der wir die dazu benötigten Daten erhalten.

Hierbei übermitteln wir der Creditrefom Daten über Ihr Unternehmen bzw. Ihre Einrichtung, die diese mit bestehenden Daten in Ihrer Datenbank abgleicht und eine Einschätzung Ihrer Bonität übermittelt. Du den verarbeiteten Daten zählen etwa: Namen, die Anschrift, das Geburtsdatum, ggf. die E-Mail-Adresse, das Zahlungsverhalten und die Beteiligungsverhältnisse von Personen.

Die Einholung einer Bonitätsauskunft findet nur statt, wenn wir ein kreditorisches Risiko tragen (d. h. Lieferung zu Zahlung auf Rechnung) und zum Zwecke des Risikomanagements bezüglich eines etwaig zu erwartenden Zahlungsausfalls. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dar.

Wir Löschen die Daten wenn diese für die vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich, d. h., wenn wir eine kreditorische Lieferung endgültig abgelehnt haben sind und soweit wir keinen handels-, gesellschafts- oder steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen. Soweit wir derartigen Pflichten unterliegen werden wir Ihre Daten für die Weitere Verarbeitung sperren.

Die Datenschutzhinweise von Creditreform finden Sie unter diesem Link.



4.6 Einbindung externer Dienstleister



4.6.1 Vimeo

Auf unserer Seite setzen wir ein Video-Plugin des Anbieters „Vimeo“ ein. Dieses wird betrieben von der Vimeo LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Bei jedem einzelnen Aufruf unserer Webseiten, die mit einer solchen Komponente verlinkt sind, veranlasst diese Komponente, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von Vimeo herunterlädt, wenn Sie in die Verarbeitung von Daten zu diesem Zweck eingewilligt haben. Wenn Sie eine solche Vimeo-Komponente auf unseren Webseiten aufrufen und währenddessen bei Vimeo eingeloggt sind, erkennt Vimeo durch die von der Komponente gesammelten Informationen, welche konkrete Seite Sie besuchen und ordnet diese Informationen Ihrem persönlichen Konto bei Vimeo zu. Drücken Sie z. B. den „Play“-Button an oder geben Sie entsprechende Kommentare ab, werden diese Informationen an Ihr persönliches Mitgliedskonto bei Vimeo übermittelt und dort gespeichert.

Der Aufruf des Plugins erfolgt aufgrund der Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, die Sie uns hierzu in unserem Consent-Management-Tool oder durch Klick auf das noch nicht aktive Video gegeben haben. Die Verknüpfung von Informationen mit Ihrem Vimeo-Konto soweit Sie bei Vimeo mit Ihrem persönlichen Profil eingeloggt sind durch Vimeo, erfolgt aufgrund einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO die Sie ggf. gegenüber Vimeo erteilt haben. Sie können die uns erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu wenden Sie sich bitte unter den angegebenen Kontaktdaten an unseren Datenschutzbeauftragten, Löschen die Cookies Ihres Browsers oder verwenden das Consent Management Tool, das unten Links verlinkt ist. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung.

Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Vimeo finden Sie unter diesem Link.

Da für die Übermittlung personenbezogener Daten in die USA kein Angemessenheitsbeschluss der EU?Kommission besteht, haben wir mit Vimeo Standard-Datenschutzklauseln im Sinne des Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO abgeschlossen, die Sie von unserem Datenschutzbeauftragten erhalten können.



4.6.2 jQuery

Wir verwenden das Content Delivery Network „jQuery“, das von der OpenJS Foundation, Attn: Legal Department, 1 Letterman Drive, Building D, Suite D4700, San Francisco, CA 94129 (USA) betrieben wird (OpenJS Foundation).

jQuery ermöglicht es uns, technische Grundlagen, insb. häufig verwendete JavaScript-Bibliotheken, auf denen unsere Webseite basiert, effizienter an Ihr Endgerät ausliefern zu lassen. Hierzu werden Daten via Caching verteilt. Dies verkürzt Ladenzeiten von Webseiteninhalten über Zwischenspeicher und hilft unsere Webseite sicher und schnell in optimaler Qualität auszuliefern.

Bei der Nutzung werden von der OpenJS Foundation keine personenbezogenen Daten erhoben. Die OpenJS Foundation erhebt technische Daten ohne Personenbezug zur allgemeinen Nutzung und Implementierung, sowie zur Erstellung allgemeiner Statistiken über die Nutzung des Dienstes.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1. lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in einer effizienten und durchgehenden Bereitstellung unserer Webseite, sowie der dauerhaften Aktualität der für die Bereitstellung der Webseite eingesetzten technischen Grundlagen.

Die Datenschutzerklärung der OpenJS Foundation finden Sie unter diesem Link.

Da für die Übermittlung personenbezogener Daten in die USA kein Angemessenheitsbeschluss der EU?Kommission besteht, schließen wir mit Cloudflare Standard-Datenschutzklauseln im Sinne des Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO ab, die Sie von unserem Datenschutzbeauftragten erhalten können.



4.6.3 Facebook Pixel / Custom Audiences

Wir verwenden den Analysedienst „Facebook Pixel“ mit der Zusatzfunktion „Custom Audiences“, welcher von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU Ihren Firmensitz oder Ihren Wohnsitz haben, Facebook Irland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland („Facebook“) betrieben wird.

Durch diese Funktion können wir die Besucher der Webseite zielgerichtet mit Werbung ansprechen, indem für Besucher dieser Webseite personalisierte, interessenbezogene Facebook-Werbung geschaltet werden, wenn Sie das soziale Netzwerk Facebook besuchen. Ist die Funktion aktiviert, dann wird beim Besuch dieser Webseite eine direkte Verbindung zu einem Facebook-Server hergestellt. Dabei wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu, sofern Sie ein solches bei Facebook haben und in dem Konto eingeloggt sind.

Die verarbeiteten Daten umfassen:

  • Angesehene Werbeanzeigen,
  • Browser-Informationen,
  • Angesehener Inhalt,
  • Geräteinformationen,
  • Geografischer Standort,
  • Interaktionen mit Werbung, Services und Produkten,
  • die IP-Adresse Ihres Endgeräts,
  • Marketinginformation,
  • Pixel-ID,
  • Referrer URL,
  • Erfolg von Marketingkampagnen,
  • Nutzungsdaten,
  • Nutzerverhalten,
  • ggf. die Facebook Nutzer-ID.

Wir aktivieren Facebook Pixel auf unserer Webseite nur, wenn Sie Ihre Erlaubnis dazu erteilt haben. Grundlage der Datenverarbeitung ist dann Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, die Sie uns ggf. beim ersten Besuch unserer Webseite gegeben haben. Sie können ihre Einwilligung jederzeit kostenfrei mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu können Sie den Button in der unteren linken Ecke verwenden, um ein Tool aufzurufen, in dem Sie Ihre Einwilligungen verwalten können oder sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Weitre Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt zu „Cookie und ähnlichen Technologien“ in dieser Datenschutzerklärung.

Soweit Sie in die Nutzung eingewilligt haben, aber nicht möchten, dass Facebook die erhobenen Informationen unmittelbar Ihrem Facebook-Benutzerkonto zuordnet, können Sie die Funktion unter diesem Link deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter diesem Link.

Da für die Übermittlung personenbezogener Daten in die USA kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission besteht, haben wir mit Google Standard-Datenschutzklauseln im Sinne des Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO abgeschlossen, die Sie von unserem Datenschutzbeauftragten erhalten können.



4.6.4 Google Tag Manager

Wir nutzen den „Google Tag Manager“ auf unseren Websites. Der Dienst wird betrieben von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, bzw. falls Sie in der EU Ihren Firmensitz oder Ihren Wohnsitz haben, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Google Tag Manager stellt eine Funktionalität bereit, die es uns ermöglicht weitere Dienste auf unserer Webseite einfach, effizient und dynamisch einzubinden. Darüber hinaus können wir die Konfiguration und Anpassung von über Google Tag Manager eingebundener Dienste schnell durchführen, ohne technische Änderungen an unserer Webseite durchführen zu müssen. Dienste, deren Verwendung Sie im Übrigen bereits widersprochen haben bzw. in deren Verwendung Sie nicht eingewilligt haben soweit eine Einwilligung erforderlich ist, werden vom Google Tag Manager nicht an Ihren Browser ausgeliefert.

Bei der Nutzung von Google Tag Manager erhebt Google keine personenbezogenen Daten erhoben. Google erhebt technische Daten ohne Personenbezug zur allgemeinen Nutzung und Implementierung von Google Tag Manager.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in einer effizienten Bereitstellung unserer Webseite inklusive der eingebetteten Dienste und Funktionen.

Die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie bitte diesem Link; die Nutzungsbedingungen von Google Tag Manager diesem Link.

Da für die Übermittlung personenbezogener Daten in die USA kein Angemessenheitsbeschluss der EU?Kommission besteht, haben wir mit Google Standard-Datenschutzklauseln im Sinne des Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO abgeschlossen, die Sie von unserem Datenschutzbeauftragten erhalten können.



4.6.5 Google Analytics

Diese Webseite benutzt den Webanalysedienst „Google Analytics“, betrieben von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, bzw. falls Sie in der EU Ihren Firmensitz oder Ihren Wohnsitz haben, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wenn Sie der Verwendung von Cookies zu Marketing-Zwecken zugestimmt haben.

Die erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP?Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Die Daten werden nach 60 Monaten gelöscht.

Die Nutzungsbedingungen von Google finden Sie unter diesem Link; die Hinweise zum Datenschutz unter diesem Link.

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag. Wir haben deshalb gemäß Art. 28 Abs. 3 DSGVO einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit Google abgeschlossen, in dem sich Google verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und sie nicht für andere Zwecke als die oben genannten an Dritte weiterzugeben.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung von Daten ist Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, die Sie uns ggf. beim ersten Besuch unserer Webseite gegeben haben. Sie können die erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu wenden Sie sich bitte unter den angegebenen Kontaktdaten an unseren Datenschutzbeauftragten, Löschen die Cookies Ihres Browsers oder verwenden das Consent Management Tool, das unten Links verlinkt ist. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung.

Da für die Übermittlung personenbezogener Daten in die USA kein Angemessenheitsbeschluss der EU?Kommission besteht, haben wir mit Google Standard-Datenschutzklauseln im Sinne des Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO abgeschlossen, die Sie von unserem Datenschutzbeauftragten erhalten können.



4.6.6 Google Ads

Wir nutzen den Dienst „Google Ads“, um Anzeigen im Google-Werbe-Netzwerk zu platzieren (z. B. in Suchergebnissen, in Videos, auf Webseiten, etc.). Der Dienst wird betrieben von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, bzw. falls Sie in der EU Ihren Firmensitz oder Ihren Wohnsitz haben, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Hierbei werden Anzeigen in Echtzeit anhand mutmaßlicher Interessen der Nutzer ausgewählt und angezeigt. Dies erlaubt uns Anzeigen für und innerhalb unseres Onlineangebotes gezielter anzuzeigen, um Nutzern nur Anzeigen zu präsentieren, die potentiell deren Interessen entsprechen. Folgende Daten werden dabei verarbeitet:

  • Browser-Informationen
  • Cookie ID
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Standort-Informationen
  • IP-Adresse
  • Nutzungsdaten

Grundlage der Datenverarbeitung ist dann Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, die Sie uns ggf. beim ersten Besuch unserer Webseite gegeben haben. Sie können ihre Einwilligung jederzeit kostenfrei mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu können Sie den Button in der unteren linken Ecke verwenden, um ein Tool aufzurufen, in dem Sie Ihre Einwilligungen verwalten können oder sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Weitre Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt zu „Cookie und ähnlichen Technologien“ in dieser Datenschutzerklärung.

Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie der Datenschutzerklärung von Google unter diesem Link entnehmen. Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google können Sie unter diesem Link vornehmen. Hierfür müssen Sie mit Ihrem Google-Konto angemeldet sein.

Da für die Übermittlung personenbezogener Daten in die USA kein Angemessenheitsbeschluss der EU?Kommission besteht, haben wir mit Google Standard-Datenschutzklauseln im Sinne des Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO abgeschlossen, die Sie von unserem Datenschutzbeauftragten erhalten können.



4.6.6.1 Google Ads Conversion Tracking

Für die Nutzung von „Conversion Tracking“ gilt ergänzend Folgendes:

Google Ads Conversion Tracking ermöglicht es uns, zu messen wie erfolgreich unsere Werbekampagnen und unsere geschalteten Anzeigen sind. Hierzu verarbeiten wir: Browser-Sprache, Browser-Typ, Angeklickte Anzeigen, Cookie ID, Cookie-Informationen, Datum und Uhrzeit des Besuchs, IP-Adresse, Referrer URL, Nutzungsdaten und ggf. stattfindende oder vorausgegangene Web-Anfragen.

Wir verwenden Conversion Tracking zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um für Sie relevante und interessante Anzeigen zu schalten und die Kampagnenleistung zu verbessern. Rechtsgrundlage für den Einsatz von Conversion Tracking ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.



4.6.6.2 Google Ads Remarketing

Für die Nutzung von „Ads Remarketing“ gilt ergänzend Folgendes:

Ads Remarketing ermöglicht uns, Ihnen nach Besuch unserer Webseite bei Ihrer weiteren Internetnutzung unsere Werbeanzeigen einzublenden. Dies erfolgt mittels in Ihrem Browser gespeicherter Cookies, über die Ihr Nutzungsverhalten bei Besuch verschiedener Webseiten durch Google erfasst und ausgewertet wird. So kann Ihr vorheriger Besuch unserer Webseite festgestellt werden. Hierzu verarbeiten wir: Besuchsdauer, IP-Adresse Ihres Endgeräts, Besuchte Seiten, Inhalt an dem der Nutzer interessiert ist sowie Webseiten-Nutzung.

Wir verwenden Ads Remarketing zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um für Sie relevante und interessante Anzeigen zu schalten und die Kampagnenleistung zu verbessern. Hierzu führen wir die erhobenen Daten ggf. mit Daten von Google Analytics zusammen, wenn Sie auch in diese Datenverarbeitung eingewilligt haben.

Rechtsgrundlage für den Einsatz von Ads Remarketing ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.



5. Cookies und ähnliche Technologien, Einbindung externer Dienste



5.1 Beschreibung der Cookie-Technologie

Damit die Benutzung der Webseiten und Präferenzen der Webseiten-Besucher attraktiv gestaltet werden kann, setzten wir Cookies ein. Dadurch werden beispielsweise Ihre Angaben für die Auswahl einer Sprache gespeichert.

Bei dem erstmaligen Besuch unserer Webseite werden Sie gefragt, ob Sie der Nutzung von Cookies zustimmen und falls ja, der Nutzung welcher Kategorien Sie zustimmen.

Bei Cookies handelt es sich um kleine Text-Dateien, die auf Ihrer Festplatte angelegt werden um eine Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website zu ermöglichen. Cookies werden von uns grundsätzlich mit einer Lebensdauer versehen, die je nach Zweck zwischen wenigen Minuten und 24 Monaten liegen kann. In Einzelfällen werden Cookies dauerhaft gesetzt (z. B. Opt-Out-Cookies für den Ausschluss der Datenerhebung zu Werbe- und Analysezwecken).

Bei Ihrem nächsten Aufruf unserer Webseite mit demselben Endgerät werden die in Cookies gespeicherten Informationen entweder durch unsere Webseite („1st Party Cookie“) oder eine andere Webseite, zu der das Cookie gehört („3rd Party Cookie“), ausgelesen.

Diese Cookies werden nach einer voreingestellten Zeitspanne, die sich je nach Cookie unterscheidet, automatisch von Ihrem System gelöscht. Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben.

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Essentiel: Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseiten nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies werden ausschließlich von uns verwendet und dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten neu eingeben müssen. Rechtsgrundlage der Nutzung ist unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.
  • Functional: Ermöglichen unserer Webseite, bereits getätigte Angaben zu speichern und Ihnen darauf basierend verbesserte Funktionen anzubieten. Rechtsgrundlage für den Einsatz dieser Cookies ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.
  • Marketing: Diese Cookies werden verwendet, um Informationen über die vom Benutzer besuchten Websites zu sammeln, zielgruppenorientierte Werbung für den Benutzer zu erstellen, uns zu ermöglichen effektivere und bessere Werbung zu schalten und uns zu ermöglichen die Interessen unserer Webseitenbesucher zu identifizieren um so unsere Webseite künftig noch interessanter zu gestalten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Sie können die Speicherung von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem sie entsprechende Browser-Einstellungen vornehmen. Bereits gesetzte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wie Sie Cookies löschen oder deren Speicherung verhindern, entnehmen Sie bitte der jeweiligen Browser-Anleitung. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, so kann dies zu einer Beeinträchtigung bei der Nutzung unseres Internetangebotes führen. Es kann vorkommen, dass die Webseite oder Bestandteile von ihr gar nicht mehr funktionieren.

Aktuell auf in Ihrem Browser hinterlegte Cookies können Sie über Ihren Browser (siehe dazu Anleitungen unten), oder einfacher und übersichtlicher inklusive der in den Cookies hinterlegten Werte etwa mittels der folgenden Plugins einsehen:



5.2 Verwaltung von Einwilligungen

Unsere Website setzt das Consent-Management-Tool (CMT) der Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München, („Usercentrics“) ein.

Der Einsatz des CMT erfolgt, um gesetzlich vorgeschriebene Einwilligungen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten, insb. zur Speicherung bestimmter Cookies oder zum Einsatz bestimmter Technologien auf Ihrem Endgerät, einzuholen und diese datenschutzrechtskonform zu dokumentieren. Wir speichern einen Cookie in Ihrem Browser, um die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Es werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet:

  • Ihre erteilten Einwilligungen zur Datenverarbeitung bzw. ein etwaiger Widerruf Ihrer Einwilligungen;
  • die IP-Adresse Ihres Endgerätes;
  • Informationen über Ihren Browser;
  • Informationen über Ihr Endgerät;
  • Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an einer Erfüllung der uns obliegenden gesetzlichen Vorgaben im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Soweit Sie keine Einwilligung erteilen liegt unsere Berechtigtes Interesse an einer Unterbindung der wiederholten Anzeige unseres CMT in Ihrem Endgerät.

Die Daten werden gespeichert, solange der Zweck besteht, für den die Daten erhoben wurden. Die Daten werden gelöscht, wenn Sie das Einwilligungs-Cookie selbst löschen, die Laufzeit des Cookies abgelaufen ist oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

Weitere Informationen zur Datenspeicherung erhalten Sie, wenn Sie in der unteren linken Ecke unserer Webseite über den dortigen Button das CMT aufrufen. Dort können Sie auch Ihre Einwilligungen verwalten.

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung im Sinne des Art. 28 DSGVO mit Usercentrics geschlossen. Danach hat sich Usercentrics verpflichtet personenbezogene Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der aus der DSGVO folgenden Vorschriften zu verarbeiten.



5.3 Löschen von Cookies

Cookies werden auf Ihrem Endgerät so lange gespeichert, bis Sie diese Cookies löschen, was jederzeit möglich ist. Ferner werden abgelaufene Cookies automatisiert von Ihrem Browser gelöscht, wenn Sie Ihren Browser entsprechend eingerichtet haben. Abgelaufene Cookies werden von Ihrem Browser nicht mehr an unsere Server gesendet und können daher nicht mehr von uns verwendet werden.

Hier finden Sie bzgl. Der gängigsten Browser Informationen dazu, wie Sie in Ihrem Browser Cookies löschen können und die Cookie-Einstellungen verwalten:



5.3.1 Desktop-PC / Laptop



5.3.2 Mobile Endgeräte



6. Drittanbieter-Profile

Unsere Präsenzen auf sozialen Netzwerken und anderen Diensten, die wir im Folgenden nennen, dienen einer aktiven und zeitgemäßen Kommunikation mit unseren Kunden und Interessenten. Wir informieren dort über unsere Leistungen, Produkte und interessante Sonderaktionen rund um unser Unternehmen und unsere Dienste.



6.1 Facebook-Fanpage, Instagram-Profil

Die sozialen Netzwerke Facebook und Instagram werden betrieben von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU Ihren Firmensitz oder Ihren Wohnsitz haben, Facebook Irland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland („Facebook“).

Bei dem Besuch unserer Onlinepräsenzen in sozialen Medien können Ihre Daten für Marktforschungs- und Werbezwecke automatisch erhoben und gespeichert werden. Aus diesen Daten werden unter Verwendung von Pseudonymen sog. Nutzungsprofile erstellt. Diese können verwendet werden, um z. B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich Ihren Interessen entsprechen. Zu diesem Zweck werden in der Regel Cookies auf Ihrem Endgerät eingesetzt. Über die Funktion von Cookies wird im Rahmen der dortigen Datenschutzbelehrung aufgeklärt, vgl. Sie daher bitte dort die entsprechenden Hinweise. In diesen Cookies werden das Besucherverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert.

Ferner erhalten wir aus den erhobenen Daten eine statistische Auswertung, welche Personengruppen sich für unsere Facebook-Fanpage bzw. unter Instagram-Profil sowie einzelne Beiträge interessieren. Hierbei werden die Daten in derart anonymisierter Form, dass ein Rückschluss auf einzelne Personen nicht möglich ist, zu statistischen Auswertungen verarbeitet, die etwa Angaben zum ungefähren geographischen Aufenthaltsort oder der Altersgruppe und weiteren zusammenfassenden Eigenschaften enthalten können.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung von Daten ist Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, die Sie gegenüber Facebook ggf. beim Aufruf der dortigen Webseite(n) gegeben haben bzw. geben. Sie können die erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen; hierzu wenden Sie sich bitte unmittelbar an Facebook. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung.

Die detaillierten Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook auf deren Seiten sowie eine Kontaktmöglichkeit und Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, insbesondere Widerspruchsmöglichkeiten, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

Die Datenschutzhinweise zum sozialen Netzwerk Facebook finden Sie unter diesem Link. Die Datenschutzhinweise zum sozialen Netzwerk Instagram finden Sie unter diesem Link.

Facebook bietet eine Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out) betreffend des Sozialen Netzwerks Facebook. Diese finden Sie unter diesem Link (Anmeldung bei dem Sozialen Netzwerk erforderlich). Die Opt-Out-Möglichkeit von Instagram finden Sie unter diesem Link

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen gemeinsam Verantwortlichen gemäß Art. 26 DSGVO, die Sie unter diesem Link einsehen können:

Unabhängig von den internen, zwischen uns und Facebook vereinbarten Zuständigkeiten können Sie sich mit allen datenschutzrechtlichen Anfragen sowohl an uns bzw. unseren Datenschutzbeauftragten als auch an Facebook wenden.

Da für die Übermittlung personenbezogener Daten in die USA kein Angemessenheitsbeschluss der EU?Kommission besteht, haben wir mit Facebook Standard-Datenschutzklauseln im Sinne des Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO abgeschlossen, die Sie von unserem Datenschutzbeauftragten erhalten können.



6.2 Vimeo-Kanal

Die folgenden Hinweise betreffen nicht eine etwaige direkte Einbindung von Vimeo-Videos auf unserer Webseite.

Die Videoplattform Vimeo wird betrieben von der Vimeo LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Dort haben wir einen Kanal für unser Unternehmen eingerichtet.

Bei dem Besuch unseres Kanals können Ihre Daten für Marktforschungs- und Werbezwecke automatisch erhoben und gespeichert werden. Aus diesen Daten werden unter Verwendung von Pseudonymen sog. Nutzungsprofile erstellt. Diese können verwendet werden, um z. B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Videoplattform zu schalten, die mutmaßlich Ihren Interessen entsprechen. Zu diesem Zweck werden in der Regel Cookies auf Ihrem Endgerät eingesetzt. Über die Funktion von Cookies wird im Rahmen der dortigen Datenschutzbelehrung aufgeklärt, vgl. Sie daher bitte dort die entsprechenden Hinweise. In diesen Cookies werden das Besucherverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert.

Ferner erhalten wir aus den erhobenen Daten eine statistische Auswertung, welche Personengruppen sich für unsere einzelnen bei Vimeo eingestellten Videos interessieren. Hierbei werden die Daten in derart anonymisierter Form, dass ein Rückschluss auf einzelne Personen nicht möglich ist, zu statistischen Auswertungen bereitgestellt. Die enthaltenen Angaben erfassen etwa den ungefähren geographischen Aufenthaltsort, die Altersgruppe sowie weitere zusammenfassende Eigenschaften.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung von Daten ist Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, die Sie gegenüber Vimeo ggf. beim Aufruf der dortigen Webseite gegeben haben. Sie können die erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen; hierzu wenden Sie sich bitte unmittelbar an Vimeo. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung.

Die detaillierten Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Vimeo sowie eine Kontaktmöglichkeit und Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Vimeo, die Sie unter diesem Link finden.

Da für die Übermittlung personenbezogener Daten in die USA kein Angemessenheitsbeschluss der EU?Kommission besteht, haben wir mit Vimeo Standard-Datenschutzklauseln im Sinne des Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO abgeschlossen, die Sie von unserem Datenschutzbeauftragten erhalten können.



6.3 Yumpu

Wir verwenden auf den Dienst „Yumpu“ zur Anzeige von Online-Blätterkatalogen bzw. Produktkatalogen. Der Dienst wird betrieben von der i-magazine AG, Gewerbestraße 3, 9444 Diepoldsau, Schweiz („i-mag“).

Durch den Aufruf der Links zu den Katalogen, die auf unserer Website angegeben sind, werden von Ihrem Browser Informationen an die Server von Yumpu übermittelt. Hierzu zählen die folgenden Informationen:

  • die IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage,
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
  • die übertragene Datenmenge,
  • die Website, von der die Anforderung kommt (sof. Referrer),
  • Art und Version des verwendeten Browsers nebst verwendeter Sprachversion sowie
  • Art und Version des Betriebssystems nebst verwendeter Oberfläche.

Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Yumpu übermittelt und dort gespeichert. Diese Datenverarbeitungsvorgänge erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Yumpu nutzt diese Daten unter anderem dazu, die von Ihnen aufgerufenen PDF-Dokumente in Ihrem Browser korrekt anzeigen zu lassen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser Berechtigtes Interesse zur einheitlichen Anzeige unserer Kataloge im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die Datenschutzerklärung sowie weitere Hinweise zur Datenverarbeitung durch Yumpu finden in der Datenschutzerklärung von Yumpu unter diesem Link.

Für die Schweiz besteht ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission im Sinne des Art. 45 DSGVO, auf dessen Grundlage keine weitere besondere Genehmigung für die Datenübermittlung in die Schweiz erforderlich ist. Der Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission ist unter diesem Link verfügbar.



7. Datensicherheit

Wir sichern unsere Webseite und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Die Übertragung der Daten erfolgt in Abhängigkeit des verwendeten Browsers mit einer von 128 Bit bis 256 Bit SSL-Verschlüsselung. Trotz regelmäßiger Kontrollen und stetiger Verbesserung unserer Sicherheitsmaßnahmen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren nicht möglich.



8. Löschung

Personenbezogene Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt oder Sie die Löschung verlangen. Eine Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannte Norm vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder Vertragserfüllung besteht oder Sie Ihre diesbezügliche Einwilligung erteilt haben.



9. Übermittlung von Daten in Drittländer

Wir setzen verschiedene Dienstleister ein, die uns unterschiedlich Technologien und/oder Produkte bereitstellen. Viele davon nutzen Server in Drittländern, d. h. außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums, für welche die nicht EU-Kommission durch sog- Angemessenheitsbeschluss ein dem europäischen Datenschutzrecht grundsätzlich gleichwertiges Datenschutzniveau festgestellt hat.

Zu diesen Ländern gehören insbesondere die Vereinigten Staaten von Amerika (USA). Die damit einhergehende Übermittlung personenbezogener Daten muss nach Art. 44 ff. DSGVO zulässig sein. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat im Juli 2020 entschieden, dass das Privacy-Shield Abkommen zwischen der EU und den USA (EU-US Privacy Shield) nicht mehr genutzt werden kann, um personenbezogene Daten in die USA zu übermitteln. Das heißt, der ursprünglich bestehende Angemessenheitsbeschluss ist aufgehoben. Das Privacy-Shield als solches und die damit einhergehende Selbstzertifizierung bleibt aber bestehen. Daraus folgt, dass US?Unternehmen, die sich selbst zertifiziert und beim U.S. Department of Commerce's International Trade Administration registriert haben (siehe Übersicht unter https://www.privacyshield.gov/list), weiterhin verpflichtet sind, die Bestimmungen des Privacy-Shields einzuhalten, wodurch weitestgehend ein angemessenes Datenschutzniveau zugesichert werden kann.

Ferner vereinbaren wir mit Dienstleistern, die personenbezogene Daten in einem Drittland, für das die EU-Kommission nicht im Rahmen eines Angemessenheitsbeschlusses ein ausreichend gleichwertiges Datenschutzrecht festgestellt hat, zudem die von der EU-Kommission erlassenen und weiterhin gültigen Standarddatenschutzklauseln. Sofern möglich, vereinbaren wir dabei auch zusätzliche Garantien, die dafür sorgen sollen, dass ein ausreichender Datenschutz in den USA bzw. sonstigen Drittländern gewährleistet ist.

Für einige Dienstleister liegen zudem sogenannte genehmigte Verhaltensregeln (Binding Corporate Rules, BCR) vor, die sicherstellen, dass im Unternehmen europäische Datenschutzstandards eingehalten werden. Soweit diese vorliegen, vereinbaren wir mit den dem jeweiligen BCR unterliegenden Dienstleistern keine gesonderten Standardvertragsklauseln.

Gleichwohl kann es vorkommen, dass trotz vertraglicher und technischer Schutzmaßnahmen das Datenschutzniveau im Drittland nicht dem der EU entspricht. Für diese Fälle bitten wir Sie, falls nötig, im Rahmen der Cookie-Einwilligung, in (Kontakt-)Formularen oder bei sonstigen Registrierungen und Anmeldungen um Ihre Einwilligung zur Übermittlung von personenbezogenen Daten in dein Drittland gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Dies bezieht sich insbesondere auf die Datenübermittlung in die USA. Dort haben Behörden und Nachrichtendienste wie die National Security Agency (NSA) möglicherweise Zugriffsrechte und Lesemöglichkeiten in Bezug auf personenbezogene Daten, ohne dass wir als Datenexporteur oder Sie als betroffene Person dies erfahren und ohne dass taugliche Rechtsmittel zur Verfügung stehen, dies zu unterbinden oder gegen solche Zugriffe vorzugehen. Einige unserer Dienstleister verpflichten sich jedoch, ihnen nach US-Recht zustehende Rechtsbehelfe gegen etwaige behördliche Zugriffe auf Ihre Daten wahrzunehmen und auszuschöpfen. Einige von Ihnen veröffentlichen zusätzlich Transparenzberichte, in denen – soweit rechtlich möglich – behördliche Anfragen und Reaktionen aufgelistet werden.



10. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i. S. d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:



10.1 Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  • die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  • die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  • die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  • die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden.


10.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.



10.3 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  • wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.



10.4 Recht auf Löschung



10.4.1 Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.


10.4.2 Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.



10.4.3 Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h) und i) sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


10.5 Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.



10.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.



10.7 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.



10.8 Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.



10.9 Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  • für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
  • aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
  • mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a) oder g) DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.



10.10 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.



11. Stand der Datenschutzerklärung

Die ständige Entwicklung des Internets macht von Zeit zu Zeit Anpassungen unserer Datenschutzerklärung erforderlich. Wir behalten uns vor, jederzeit entsprechende Änderungen vorzunehmen.



Stand: Mai 2021