Shop für Handel, Gewerbe und Behörden – kein Verkauf an private Verbraucher

Mit dem Reflexhammer den Reizimpulsen auf den Grund gehen

Nicht nur der Neurologe, sondern auch der Allgemeinmediziner benötigt zur Prüfung der Nervenfunktionen einen Reflexhammer. Mit diesem auch als Perkussionshammer bezeichneten Untersuchungsinstrument können sowohl die Muskel- und Sehnenreflexe an den Extremitäten als auch die Hautreflexe in verschiedenen Körperregionen getestet werden. Wenn Sie einen Reflexhammer kaufen möchten, können Sie ihn bei Praxis Partner aus einem Angebot diverser Hersteller online bestellen – und immer sind auch Zusatzinstrumente wie Pinsel oder Nadeln integriert, um die sogenannte Sensibilitätsprüfung der Haut durchführen zu können.

  • Hersteller
  • 4
  • 1
  • 1

So gut wie jeder hat wahrscheinlich schon einmal den Funktionstest für den sogenannten Nervus femoralis mitgemacht: Dazu klopft der Arzt mit dem Reflexhammer auf das Muskelgewebe direkt unterhalb der Kniescheibe. Wenn sich im Anschluss daran unwillkürlich das Bein des Patienten hebt, ist der genannte Nerv funktionsfähig und leitet alle Reizimpulse vom und an das Rückenmark ordnungsgemäß weiter. Passiert dagegen nichts, so sind weitere Untersuchungen der Nervenbahnen dringend angesagt.

Jeder Perkussionshammer hat zwei verschieden große Hammerköpfe

Der Reflexhammer wird auch Perkussionshammer genannt, weil er in der Medizin ganz allgemein zum Abklopfen (Perkutieren) der Körperoberfläche gebraucht wird. Dies ist vor allem bei Sehnen und Muskelsträngen der Fall, anhand deren Reaktion die Nervenfunktion überprüft werden kann. Da Sehnen und Muskeln in diversen Körperregionen unterschiedlich groß sind, verfügt jeder Reflexhammer, den Sie bei Praxis Partner kaufen können, auch über zwei verschieden große, mit einem Gummiüberzug gedämpfte Hammerköpfe. Bei der indirekten Perkussion, die insbesondere einer Analyse der Schallweiterleitung in den Körperhöhlen dient, trifft der Reflexhammer übrigens nicht unmittelbar auf die Haut des Patienten – sondern auf einen Finger des Arztes, den dieser auf die Körperoberfläche legt.

Den passenden Reflexhammer für Ihren praktischen Bedarf kaufen

Einen Reflexhammer können Sie in verschiedenen Formen, Größen, Farben und Materialien kaufen. Sehr geschätzt wird beispielsweise vom Hersteller KaWe der bewusst kopflastige Reflexhammer nach Trömner oder der Kombinationshammer VARIOFLEX mit zwei sehr unterschiedlich geformten Kopfenden. Von Riester haben wir einen verchromten Reflexhammer nach Buck im Sortiment, der mit einem Gewicht von lediglich 100 Gramm wesentlich leichter ist als die zuvor genannten Modelle.

Reflexhammer mit Nadel und Pinsel für die Sensibilitätsprüfung

Ob Sie sich nun für einen KaWe Kombinationshammer, für ein Modell von Riester oder für einen Reflexhammer eines anderen Herstellers entscheiden: Bei den meisten Ausführungen liefern wir Ihnen auch Nadel und Pinsel mit, welche zumeist in den oberen und unteren Knauf des Hammers integriert sind. Diese Hilfsmittel dienen dazu, die unterschiedlichen Nervenreflexe der Haut auszutesten, zum Beispiel bei Neuropathie im Rahmen eines diabetischen Fußsyndroms. Es ist selbstverständlich, dass bei ihrem Einsatz ganz besonders auf Hygiene zu achten ist – was jedoch keinerlei Problem darstellen sollte, denn die Nadeln lassen sich herauslösen und sterilisieren, und jeder Reflexhammer ist ganz einfach mit einem angefeuchteten Tuch und Desinfektionslösung zu reinigen. Auch dazu beraten wir Sie gerne!