Shop für Handel, Gewerbe und Behörden – kein Verkauf an private Verbraucher

Ordern Sie Handschuhe (unsteril) aus Nitril bei Praxis Partner

Bei Untersuchungen der Körperoberfläche können die Ärzte und das Praxispersonal ohne Bedenken auch Handschuhe tragen, die unsteril sind. Nitril als Material für diese Handschuhe hat annähernd die gleichen Eigenschaften wie Latex, ohne dass der eine oder andere Träger allergisch darauf reagiert. Wählen Sie unsterile Nitril-Handschuhe aus unserem Sortiment, die Ihrem individuellen Bedarf entsprechen!

Im Unterschied zu Latex aus Naturkautschuk entstammt Nitril einem ausschließlich chemischen Herstellungsprozess. Es besteht aus Kohlenstoff und dreifach gebundenem Stickstoff und wird beispielsweise durch die katalytische Oxidation spezieller Kohlenwasserstoffe, der sogenannten Alkene, sowie Ammoniak mit Luft produziert. Im Ergebnis wird ein Material gewonnen, welches eine ausgesprochen gummiähnliche Konsistenz aufweist und somit bestens geeignet ist, um daraus unsterile Handschuhe zu fertigen – aus Nitril, das manchmal sogar als Nitril-Kautschuk bezeichnet wird.

  • Hersteller
  • 1
  • 3
  • 3
  • 7

Unsterile Handschuhe aus Nitril in diversen Größen und Ausstattungen

Im Online-Shop von Praxis Partner können Sie unsterile Nitril-Handschuhe namhafter Hersteller wie beispielsweise B. Braun oder Hartmann in unterschiedlicher Ausstattung bestellen. Unsere detaillierten Produktbeschreibungen helfen Ihnen, die richtige Wahl für Ihren individuellen Bedarf zu treffen. Achten Sie bei den verschiedenen Modellen unserer unsterilen Handschuhe aus Nitril auf weitere Vorteile, die jedoch nicht automatisch jedes der Produkte auszeichnen, zum Beispiel:

  • beidhändig passend
  • hohe Griffsensitivität dank mikro-angerauter Finger-Oberfläche
  • besonders hautfreundliche Innenbeschichtung
  • oder optimierter Schutz durch längere Stulpen und höhere Wandstärke.

Ohne Nebenwirkungen bestens geschützt – durch unsterile Nitril-Handschuhe

Die Haut der Träger soll vor schädlichen Einflüssen geschützt und selbstverständlich von der Schutzhaut selbst erst recht nicht in Mitleidenschaft gezogen werden. In dieser Hinsicht sind medizinische Handschuhe – steril oder auch unsteril –, die aus Nitril gefertigt sind, solchen aus Latex überlegen. Bei Studien wurde festgestellt, dass im medizinischen Bereich, wo Latexhandschuhe besonders häufig Verwendung finden, mehr Latexallergiker anzutreffen sind als im Durchschnitt der Gesamtbevölkerung, nämlich zwischen fünf und 17 Prozent. Sie alle haben die Möglichkeit, auf unsterile Handschuhe aus Nitril zurückzugreifen, von denen keine derartigen Nebenwirkungen bekannt sind. Als Material für Schutzhandschuhe besticht Nitril zudem besonders durch seine ausgeprägte chemische Beständigkeit. Beim Umgang mit Laugen und Säuren oder anderen aggressiven Flüssigkeiten – zu denen auch Desinfektionsmittel gehören – kommen ihre Stärken daher ebenfalls zur Geltung.

Sollten Sie Informationen benötigen, die nicht auf unseren Produktseiten zu finden sind, können Sie gerne unsere fachkundigen Servicemitarbeiter kontaktieren – denn Praxis Partner möchte Sie als Kunden auch mit hilfreichem Know-how rund um die praktische Anwendung der Produkte unterstützen.