Shop für Handel, Gewerbe und Behörden – kein Verkauf an private Verbraucher

Einweg-Skalpelle oder -Klingen sowie Skalpell-Griffe von Praxis Partner

Wie kein anderes Instrument werden Skalpelle bis zum heutigen Tag mit der Arbeit des Chirurgen in Verbindung gebracht – obwohl bei Eingriffen im Körperinneren inzwischen vielfach häufiger Elektrokauter, Ultraschall oder auch Laser zum Einsatz kommen. Gerade für den ersten Hautschnitt bleibt die Lanzette der Ärzte (so die gängige Übersetzung des lateinischen Scalpellum) jedoch ohne Alternative, und im Sortiment von Praxis Partner finden Sie deshalb auch Skalpelle in vielerlei Ausführung – als Einmal-Instrumente oder als austauschbare Einweg-Klingen, die auf den wiederverwendbaren Griff aufgesteckt werden.

  • Hersteller
  • 4
  • 1
  • 2
  • 2
  • 2

In früheren Zeiten waren Skalpelle durchwegs einteilig und wurden nach Reinigung, Nachschleifen und Sterilisation bei weiteren Operationen wiederverwendet. Dank des Wissens um die Infektionsgefahr ist dies schon seit geraumer Zeit nicht mehr der Fall, lediglich Skalpell-Griffe können nach sorgfältiger Reinigung mit neuen Einweg-Klingen erneut zum Einsatz kommen. Praxis Partner bietet Ihnen daher in der Kategorie Skalpelle drei verschiedene Produktgruppen mit Markenprodukten von renommierten Herstellern wie z. B. pfm oder Aesculap an:

  • einteilige Skalpelle zur Einmal-Verwendung, auch als Safety-Ausführung mit Klingenschutz
  • massive, wiederverwendbare Skalpell-Griffe
  • sowie vielfältige Skalpell-Klingen zum einmaligen Gebrauch.

Die Konstante beim Skalpell ist der häufige Klingenwechsel

Je nach Einsatzgebiet kommen verschiedene Klingen zur Anwendung, die sich in Größe, Wölbung und Winkel der Schneidkante unterscheiden. Auch während ein- und derselben Operation muss beim Skalpell gelegentlich ein Wechsel der Klinge erfolgen, da diese bereits nach wenigen Schnitten stumpf werden kann und bei weiterer Verwendung das Gewebe stärker verletzen würde anstatt es glatt durchzutrennen. Als Material der Einweg-Klingen und -Skalpelle, die Sie in unserem Onlineshop bestellen können, dient hochfester Kohlenstoffstahl, dessen extreme Schärfe nur geringen Druck für die Durchtrennung der äußeren Hautschicht erfordert.

Wer Skalpelle einsetzt und entsorgt, muss immer Vorsicht walten lassen

Verwendete Einmal-Skalpelle tragen natürlich weiterhin eine potenzielle Infektionsgefahr mit sich und sollten nach Gebrauch in einer Abwurfbox fachgerecht entsorgt werden. Auch beim Wechseln der Klinge sollte diese mit den Fingern selbst nicht angefasst, sondern zum Beispiel mithilfe eines Nadelhalters sicher entfernt werden. Besonderen Schutz gewährleisten zudem die ebenfalls bei uns erhältlichen Sicherheitsskalpelle, die unter anderem bei Patienten mit nachweislicher Hochrisiko-Infektion, im Rettungswesen oder in der Notfallchirurgie zum Einsatz kommen sollten. Ein solches Skalpell verfügt über eine Schutzhülle, in der die Klinge ursprünglich verborgen ist, durch den Operateur per Knopfdruck ausgefahren wird und nach Verwendung wieder in den Schutz zurückspringt. Auf diese Weise reduziert ein Sicherheitsskalpell das Verletzungsrisiko beim Anreichen, Abnehmen und Entsorgen.

Haben Sie Fragen zu den Eigenschaften oder zum Gebrauch der in unserem Onlineshop bestellbaren Skalpelle? Dann zögern Sie nicht, sich damit auch direkt an uns zu wenden. Denn die umfassende Beratung ist für Praxis Partner einer der wichtigsten Aspekte eines verantwortungsbewussten Kundenservice.